Rückblick 2017 & Ausblick auf 2018

2017 haben sich viele Dinge geändert, unter anderem auch mein Blogkonzept.Aus dem Hamburg Blog "Mädchen aus Altona" wurde ein Fashion und Streetstyle Blog. Daher heute ein Rückblick 2017 & Ausblick auf 2018.

 

Warum habe ich mich im März dazu entschlossen, mit einem anderen Blogkonzept zu starten? Ich habe festgestellt, dass es einfach schon unzählig viele gute Hamburg Blogs gibt. Ich wollte lieber etwas machen, was  in Hamburg so noch nicht existierte. Einen Modeblog aus Hamburg, der Mode für jedermann bietet, Spaß bringt und inspiriert. Nun kann man sicherlich sagen "Ja, Fashionblogs gibt es nicht wie Sand an der Elbe, oder!?" Stimmt, aber auf diesem Blog gibt es auch die Styles der Menschen auf Hamburgs Straßen. Denn Hamburg kann ganz schön stylish sein.

 

 

 

Was bietet Dir hamburgstreetstyle.com ?

In erster Linie geht es hier um Mode, authentische Styles von der Straße (für alle egal welche Körperform, welches Alter, welches Geschlecht) und Inspirationen. Es soll hier niemandem etwas verkauft werden. Poste ich etwas mit Affiliate-Links, dann dient es zur Inspiration. Wenn es Dir dennoch gefällt, so erhalten ich im Idealfall ein wirklich sehr schmales Honorar dafür. Mein Geld verdiene ich mit meinem Job in einem großen, börsennotierten Industrieunternehmen. Ich möchte lediglich meine Passion für Mode teilen und einen Ort schaffen, an dem Du als Leser Dich inspirieren lassen kannst.

- Inspirationen - Streetstyles (bunt gemischt von verschiedensten Menschen) - eigene Styles

Blogger Styles & Portraits

Mir ist die Zusammenarbeit mit anderen Bloggern sehr wichtig. Ich finde es besser nach dem Prinzip "sharing is caring" zu arbeiten, als sich gegenseitig zu blockieren und sich nichts zu gönnen. Letzteres gibt es leider in der Bloggerszene verhäuft. Nach außen scheint alles dann immer nett und fluffig, aber das Gegenteil ist der Fall. Das merkt man als Anfängerblogger dann ganz schnell auf den Bloggerevents.

Deshalb gab es in 2017 schon diverse Shootings von lieben Bloggerkolleginnen, was in 2018 etwas ausgedehnt werden soll. In Form von Blogger Portraits & Interviews sollst Du dann auch etwas mehr erfahren und findest vielleicht den ein oder anderen neuen Blog, dem es sich lohnt zu folgen. Ich bin in 2017 im Januar erstmal beruflich unterwegs, werde dann aber im Februar voll durchstarten. Unter anderem auch mit einem Fotokurs, damit meine Fotos noch etwas professioneller werden.

Hamburg soll nicht zu kurz kommen.

 

Einige Mitmenschen haben mich gefragt warum ich nicht mehr über Hamburgs schöne Ecken, Cafés, Restaurant und Läden blogge. Man habe sich das doch ganz gerne angesehen, was ich so entdeckt habe. Das hat mich wirklich gefreut zu hören, denn ich dachte, dass dies die Leser nicht so sehr interessierte. Immerhin gibt es ja die großen und viel besseren Hamburgblogs - dachte ich. Dem schien aber nicht so gewesen zu sein, also warum nicht doch weiter machen?

- Hamburg Gastro-Tipps - Wo könnt ihr gut shoppen gehen in Hamburg - Welche Ecken sind besonders schön? Wo können Blogger zum Beispiel gut shooten?

 

Die Bloggerei und so.

Es wird auch immer mal wieder Posts, Gedanken oder Empfehlungen rund ums Thema Bloggen geben. Wie zum Beispiel den Post, den ich kürzlich über meine Ansichten zu Instagram geschrieben habe. Auf meiner Facebook-Seite teile ich auch oft Artikel oder YouTube Videos, von Bloggern oder Vloggern (schönes neues Wort), die ich für inspirierend oder anregend halte. Wenn noch nicht entdeckt, gibt es jetzt auch einen Blogroll auf dieser Seite. Solltest Du einen Blog kennen, den Du mir unbedingt empfehlen kannst, freue ich mich immer über neue Empfehlungen.

 

 

 

Wie war nun 2017?

Blogtechnisch gesehen eigentlch gar nicht mal so schlecht. Der Blog wuchs langsam, dafür aber stetig. Zwar habe ich nicht, so wie andere Kollegen, eine "Community", die sich regelmäßig hier oder auf Instagram austauscht, aber dafür gebe ich mir noch etwas Zeit und wenn, dann sind stille Leser besser als gar keine ;)

Ich weiß mittlerweile auch wie einige Kollegen ihre Community aufgebaut haben und je mehr ich auf Instagram unterwegs bin, desto mehr sehe ich, dass es mittlerweile fast jeder getan hat. Investieren in Follower bzw. Reichweite wird bei mir aber nie zur Diskussion stehen. Eine ehrliche und kleine Reichweite ist mir dann doch lieber. Vielleicht schnallen das irgendwann auch mal die PR-Agenturen und Firmen.

 

März 2017

In diesem Jahr habe ich viele nette Mädels kennengelernt, die auch im Blogger Business unterwegs sind. Sie sind authentisch, nett und leben auch nach dem Motto sharing is caring. Ich bin wirklich froh, dass ich mich mit solchen tollen Mädels vernetzen konnte.

Angefangen hat alles auf dem Bloggerevent - DIY mit Viking -, auf dem ich die liebe Jasmine, Svenja & Julia kennengerlernt habe. Das Event fand im Café Karlsons in der Neustadt statt. Ein süßes skandinavisches Café, wo ich danach auch mal zum Frühstücken war und es daher wärmstens empfehlen kann.

Svenja aka STRASSKIND   - Lifestyle, Fashion, Fitness & Ernährung

Jasmine aka INSTYLEQUEEN - Nähen, Mode, Chanel Looks kreieren, Lifestyle und neuerdings auch Muttiblog ;)

hamburgstreetstyle.com

 

 

Julia aka SINGLE IN DER GROßSTADT - "Man gestalte sich sein Single-Leben bunt"

 

Im Laufe der Zeit habe ich noch ein paar andere nette Mädels kennengelernt woraus ein nettes Netzwerk entstand.

 

Mai 2017

BloggerEvent mit Svenja aka Strasskind zur Eröffnung des ZEIT Cafés in der Hamburger Innenstadt. Der Eventbericht hier.

 

 

 

Juni 2017

Ja, weil es doch Einigen fehlte, blogge ich auch wieder über Hotspots in der Hansestadt... in 2018 dann sogar auch noch ausgiebiger

Williamsburger in Wilhelmsburg - echt auf einer richtig hippen Ecke

Williamsburger

 

Juli 2017

Der Scotch Egg Club auf der Altonale - Ja, was sind denn Scotch Eggs und schmeckt Whisky wirklich nicht?

 

Blogger Event von Satisfyer - mit einem charmanten kleinen Pinguin

 

 

August 2017

Eine neue Kamera wurde gekauft. Nun kann man noch praktischer Streetstyles schießen, denn ich habe mir eine Systemkamera zugelegt.

 

September

 

Blogger Event - oder eher Butterfahrt nach Neumünster. Macht aber nichts, wenn tolle Mädels dabei sind.

 

Oktober 2018

Besuch im Fashion Hotel

 

Blogger Shooting mit Manuela - 4coach & style

 

Nun auch mal eigene Styles - ich habe vernommen, dass ihr auch öfter eigene Styles sehen wollt... na dann bitte ;)

Hamburg Streetstyle

Interview bei cathys.tools

November 2017

Blogger Portrait von Jana von Comfort Zone. Davon kommen 2018 noch viel mehr.

 

 

Interview für next.media Hamburg

Dezember 2017

Blogger Shooting mit Jasmine aka Instylequeen (es war nicht das letzte ;) )

 

Ich könnte noch einiges mehr teilen, allerdings würde es den Beitrag dann ganz schön überfüllen.

Also freu Dich mit mir auf 2018... Es wird bestimmt spannend CU